MBSR-Stressbewältigung durch Achtsamkeit

MBSR (Mindfulness based Stress Reduction) ist ein wirksames, 8-wöchiges, wissenschaftlich fundiertes und achtsamkeitsbasiertes Stressbewältigungs-Programm, das Prof. Dr. Jon Kabat-Zinn (USA) und Kollegen speziell für Personen entwickelten, die unter großer Belastung stehen und/oder unter chronischen Erkrankungen und Schmerzen leiden.

 

Achtsamkeit

ist eine innere geistige Haltung dem Leben gegenüber und läd uns ein, uns selbst immer tiefer kennen zu lernen und mit uns selbst und dem Leben Frieden zu schließen. Kontakt auf zu nehmen mit problematischen Situationen und Gefühlen, anstatt vor ihnen weg zu laufen und sie zu betäuben. Daraus entsteht wahrhaftige Stärke, auch die schwierigen Momente des Lebens, die sich unweigerlich immer wieder einstellen, zu meistern.

 

Die Methode der Achtsamkeit hilft,

  • körperliche und seelische Balance wieder zu erlangen,
  • zur Ruhe zu kommen, auch in hektischen Zeiten
  • Stress und Belastungen auszuschalten oder zu minimieren
  • aus Grübelketten auszusteigen
  • Dramatisierungs- und emotionale Aufschaukelungsprozesse zu unterbinden
  • mehr Bewusstheit, emotionale Stabilität, Konzentration und Präsenz zu erlangen
  • neue Perspektiven, Wege und Lösungen zu entwickeln und
  • Ihr Leben zufriedener, sicherer, entspannter, glücklicher und sinnerfüllter zu gestalten.

 

Das Programm ist geeignet für Personen, die

  • Stress und Erschöpfung erleben, die aus Arbeit, Familie, Beziehung oder Krankheit resultieren,
  • mit akuten oder chronischen Beschwerden, Schmerzen oder psychosomatischen Beschwerden belastet sind,
  • achtsamer leben möchten und eine Methode der Selbsterfahrung und -erforschung erlernen möchten,
  • eine sinnvolle und heilsame Ergänzung zur medizinischen oder psychotherapeutischen Behandlung suchen.

Ihr Engagement:
Sie sollten bereit sein, täglich ca. 60 Min. in Ihrem jeweiligen Alltag zu üben. Nur dann kann dieses Programm seine Wirksamkeit entfalten. Dazu erhalten Sie 2 CDs mit von mir gesprochenen Übungsanleitungen und ausführliches schriftliches Material zum Nacharbeiten der Sitzungen.

 

Voraussetzungen zur Kurs- und Seminar-Teilnahme:

Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Der Kurs/das Seminar lebt vom gegenseitigen Austausch der Erfahrungen mit den Übungen. Von daher brauchen Sie ein Quentchen Offenheit und die Bereitschaft, sich im Gruppenprozess mit einzubringen und Ihre Erfahrungen, die Sie mit den jeweiligen Übungen gesammelt haben, mit der Gruppe zu teilen und zu reflektieren. Darüber hinaus sollten Sie über eine grundlegende psychische und körperliche Stabilität, Selbstreflektions-, Aufnahme- und Konzentrationsfähigkeit verfügen, um dem Kurs/Seminar folgen zu können.

Für die Teilnahme am 8-Wochen-Kurs ist ein Vorgespräch notwendig.

 

Bei Psychosen und in akuten Krisen (z.B. während einer Depression, Chemotherapie, Traumatisierung oder akuten Burnout/tiefen Entkräftung) bei geistiger oder schwerer körperlicher Einschränkung/Behinderung oder wenn Sie durch dringende Umstände keinerlei Raum/Zeit haben sich mit der Thematik zu befassen, ist das Seminar/Kurs ungeeignet!

 

Wichtig:
Achtsamkeit ist kein Allheilmittel und keine Entspan­nungstechnik. Vielmehr erfordert sie Disziplin, Training und Engagement und kann bisweilen auch anstrengend sein. Wer schnelle Lösungen erwartet oder gar auf einmal von all seinen Leiden erlöst und ganz entspannt sein möchte, wird unweigerlich enttäuscht werden. Die Belohnung des täglichen Übens sind jedoch eine sich mit der Zeit einstellende Gelassenheit, Klarheit und die Fähigkeit problematische Situationen adäquat zu lösen.


Schmerzen und Probleme verschwinden nicht einfach, aber durch Achtsamkeit sind wir in der Lage, uns nicht mehr so davon erschrecken oder vereinnahmen zu lassen, so haben sie uns weniger im Griff und wir sind wieder freier im Geist und im Leben.

 

Durchführung:

Sie haben die Wahl: Sie können das Programm bei mir

erlernen.