MBSR

Stressbewältigung durch Achtsamkeit

bei allgemeinem Stresserleben, psychosomatischen Beschwerden, chronischen Erkrankungen und Schmerzen, Erschöpfungs-Symptomen, Burnout- und Stress-Folgeerkrankungen

Was ist MBSR?


Einführung von Jon Kabat-Zinn in das MBSR-Programm
(in Deutsch) >>hier gehts zum kompletten Hörbuch

Das MBSR-Programm wurde Im Jahr 1979 von den Professoren Jon Kabat-Zinn und Saki Santorelli mit Kollegen an der University of Massachusetts Medical School (USA) im klinischen Kontext speziell für Menschen entwickelt, die unter chronischen Schmerzen und Erkrankungen leiden, sowie an Erkrankungen, die aus Stress und Erschöpfung hervorgehen.

 

Es wird weltweit im klinischen sowie ambulanten Setting im Rahmen von Einzel- und Gruppentherapien angewendet und als wichtiger Heilungsfaktor in der Psychotherapie anerkannt.

  

Anwendungsfelder:

  • Stresserkrankungen und ihren Begleiterscheinungen wie z.B. Bluthochdruck, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Schlafstörungen, Störungen des Hormonsystems, Nervosität und Angst, Magen-Darm-Beschwerden, Erschöpfung/Burnout.
  • Chronischen Schmerzen 
  • Chronischen Erkrankungen wie z.B. Krebserkrankungen, Multiple Sklerose, Neurodermitis etc. 
  • stressinduzierter psychischer Belastung und ihren Folgen, wie z.B. bei Überforderung, Überarbeitung (beruflich wie privat).

MBSR kann helfen

  • die körperliche und seelische Balance/Gesundheit wieder zu erlangen.
  • Einen angemessenen Umgang mit chronischem Schmerz zu finden,
  • zu lernen, das individuelle Schmerzempfinden zu reduzieren
  • Erschöpfungs-Symptome und Stressreaktionen zu reduzieren
  • aus Grübelketten auszusteigen
  • Dramatisierungs- und emotionale Aufschaukelungsprozesse zu unterbinden
  • mehr Bewusstheit, emotionale Stabilität, Konzentration und Präsenz zu erlangen 

Gruppenleitung


Maren Schneider

Heilpraktikerin für Psychotherapie, 
MBSR- & MBCT zertifiziert, Mitglied im MBSR/MBCT-Verband

Bestseller-Autorin

 

Achtsamkeitsbasierte Verfahren sind mittlerweile als wichtiger Heilungsfaktor in der Psychotherapie anerkannt. Die von mir angebotenen Gruppen-Programme zählen zur Achtsamkeits-basierten Verhaltenstherapie, in denen Sie lernen können destruktive Denk-, Verhaltens- und Wahrnehmungsmuster, (deren Folgen z.B. psychosomatische Beschwerden, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Burnout und Depressionen sind) zu erkennen und zu verändern. 

 

Ich gehöre zu einer der ersten, die  im deutschsprachigen Raum in den achtsamkeits-basierten Verfahren MBSR- sowie MBCT ausgebildet/zertifiziert wurden  und habe die Anfänge des MBSR/MBCT in Europa miterlebt. Dem entsprechend verfüge ich über sehr viel Erfahrung in diesem Bereich und wende es mit sehr viel Herzblut, Klarheit, Humor und Leidenschaft an.

 

Ausgebildet wurde ich im Institut für Achtsamkeit und Stressbewältigung (IAS) in Bedburg bei  Dr. Linda Myoki Lehrhaupt. Retreats und Fortbildungen absolvierte ich u.a. bei Prof. Jon Kabat-Zinn und Prof. Saki Santorelli (USA) sowie Prof. Mark Williams (Oxford) .

  • seit 22 Jahren Praxis-Erfahrung in Achtsamkeit und Meditation
  • seit 22 Jahren Praxis und Studium des tibetischen Buddhismus
  • seit 15 Jahren Erfahrung in der Vermittlung von Achtsamkeit/ Meditation. Seit 2005 leite ich mehrfach im Jahr MBSR-Gruppen- bzw. Einzeltherapien und Klausuren

 

 

 

Mehr zum Thema Achtsamkeit in der Psychotherapie finden Sie auf unserer Verbandsseite: https://www.mbsr-verband.de/psychotherapie-kliniken.html



Bei mir haben Sie 5 Möglichkeiten am MBSR-Programm teilzunehmen:

Jahresgruppe

8-Wochen

Wochenende

Individuell Einzel

Online


Institut für Achtsamkeit Düsseldorf

Maren Schneider • Bahlenstr. 42 • 40589 Düsseldorf

ImpressumDatenschutzAGBs

© Maren Schneider 2019