Gruppen


MBSR


Mitgefühl


Geburt


Yoga



Jahresgruppen


Retreats




Wichtig!

Der Gruppenprozess lebt vom gegenseitigen Austausch der Erfahrungen mit den Übungen. Von daher brauchen Sie ein Quentchen Offenheit und die Bereitschaft, sich im Gruppenprozess mit einzubringen und Ihre Erfahrungen, die Sie mit den jeweiligen Übungen gesammelt haben, mit der Gruppe zu teilen und zu reflektieren. Darüber hinaus sollten Sie - trotz Ihrer gesundheitlichen und körperlich/seelisch/psychischen Beschwerden - soweit stabil sein, dass Sie über eine grundlegende Selbstreflektions-, Aufnahme- und Konzentrationsfähigkeit verfügen, um dem Gruppenablauf und den vermittelten Inhalten folgen zu können.

 

In akuten Krisen
(z.B. während einer Depression, Psychose (auch zurückliegend), Chemotherapie, Traumatisierung oder tiefen Entkräftung)
oder wenn Sie durch dringende Umstände keinerlei Raum/Zeit haben sich mit der Thematik zu befassen,
sind die Programme ungeeignet!