Logosynthese ®

nach Willem Lammers


Das Leben aufräumen und die eigene Kraft zurückgewinnen

Die Logosynthese wurde 2005 von Dr. Willem Lammers entwickelt und gehört zu den neuesten Entwicklungen im Bereich der Energetischen Psychotherapie.


Die Logosynthese berücksichtigt neueste Erkenntnisse der Energie­- und der Neuro­psycho­logie und entspricht nicht der gewohnten Arbeits- und Wirkweise einer klassischen, meist gesprächsorientierten Psycho­therapie.


Einsatzbereiche

  • emotionale Verstrickungen und Belastungen,
  • überholte und mittlerweile disfunktionale Verhal­tens­­muster
    und Glaubens­sätze,
  • unverarbeitete Erleb­nisse und Traumata, sowie
  • unklare Beziehungsstrukturen, Verwirrung und
  • psychosomatische Begleiterscheinungen.

 

Anwendung und Wirkweise

Die Logosynthese hilft neuronale Verarbeitungsprozesse in Gang zu bringen. Sie ermöglicht dem Anwender, auf schonende, elegante, einfache und meist verblüffend schnelle Weise

  • einen heilsamen Integrations-Prozess einzuleiten,
  • erstarrte Verhaltens- bzw. Reaktionsstrukturen wieder in Bewegung zu bringen,
  • sowie in alten Erfahrungen/Verletzungen gebundene Energie zu lösen,

ohne jedoch das Erlebte im therapeutischen Prozess noch einmal im Detail durcherleben zu müssen.

  • Emotionale Trigger (wunde Punkte) lösen sich auf.
  • Darüber entsteht eine klarere, der Situation angemessene Bewertungs- und Verhaltensweise, Vergangenheit und das Hier und Heute können klar voneinander getrennt und in einen angemessenen Zeitrahmen eingeordnet werden.
  • Überschießende Emotionen beruhigen sich oder lösen sich auf.
  • Ebenso entwirren sich unklare emotionale Verstrickungen, so dass die eigenen Ansprüche/Wünsche/Verantwortlichkeiten und die der Außenwelt/Personen voneinander getrennt und als eigenständig erkannt werden können.
  • Es entsteht eine erwachsene innere Haltung dem Leben und seinen Anforderungen gegenüber und damit eine dem Jetzt angemessene, klare Handlungskompetenz.


Wie gestaltet sich eine Therapie mit der Logosynthese?
In einem Vorgespräch klären wir, ob diese Arbeit für Sie hilfreich sein kann. Nach einer gründlichen Anamnese und Definition der Kernthemen, wenden wir die Arbeit auf ein erstes leichtes Anliegen an, so dass Sie sich mit der Vorgehens- und Wirkweise vertraut machen können. In den folgenden Sitzungen widmen wir uns Schritt für Schritt Ihren Anliegen.

 

Weitere Informationen zu Logosynthese: http://logosynthesis.net

  


Institut für Achtsamkeit Düsseldorf

Maren Schneider • Bahlenstr. 42 • 40589 Düsseldorf

ImpressumDatenschutzAGBs

© Maren Schneider 2019