Fragebogen und Hinweise zum 1. Gespräch

Das 1. Gespräch

In einem ersten Gespräch lernen wir uns kennen und Sie haben die Gelegenheit mir von Ihrem Anliegen zu erzählen, so dass ich mir ein Bild von Ihrer Symptomatik und Ihrer Situation machen kann. Gemeinsam werden wir dann schauen, welches Vorgehen am schnellsten und sichersten zielführend ist.

Um dieses Gespräch so effektiv wie möglich zu gestalten, bitte ich Sie, mir im Vorfeld einen Fragebogen auszufüllen und diesen zum ersten Termin ausgefüllt und unterschrieben mitzubringen.

 

Sie können den Fragebogen hier runterladen:

Download
Fragebogen 1. Gespräch
(gültig ab Mai/2017)
Fragebogen 1. Gespräch 5:17.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.1 MB

Zum Öffnen und Lesen des Dokumentes brauchen Sie den Adobe-Reader. Den können Sie sich hier kostenlos herunterladen.

Wichtig!

Lassen Sie alle Symptome, noch vor einem Gespräch mit mir, von einem Arzt abklären.

 

Jedes Symptom, auch das Gefühl überlastet und gestresst zu sein, kann ein Zeichen für eine Erkrankung sein, die sich auf diese Weise bemerkbar macht und einer medizinischen Behandlung bedarf.

 

Sie brauchen für die Arbeit bei mir eine grundlegende geistige Stabilität, Konzentrations- und Selbststeuerungs-Fähigkeit, sowie Zeit und Raum für tägliche Übungen, nur dann sind die Ansätze wirksam. Wenn Ihre Symptomatik so schwerwiegend ist, dass Sie Ihren Alltag nicht bewältigt bekommen, stark depressiv oder durcheinander sind, wenden Sie sich bitte an Ihren Hausarzt oder einen Facharzt der Psychiatrie, da es in diesem Fall ersteinmal andere Interventionen braucht, als die, die ich Ihnen bieten kann.

 



Bitte beachten:

Das 1. Gespräch ist kostenpflichtig und wird mit 80,- Euro (50 Min.) berechnet

und von Ihnen nach dem Gespräch bar vor Ort bezahlt.
(EC-Karten-Zahlung ist nicht möglich)