Dance - the art of connection

Etwas Persönliches :

Seit April diesen Jahres habe ich wieder angefangen zu tanzen und das was seit dem passiert ist magisch. Es ist ein besonderes Feld praktischer Achtsamkeit - die Kunst der Verbindung zweier Menschen - jenseits von Sprache - jenseits von Kennen oder Nichtkennen - jenseits von Nationalität. Dazu muss ich sagen, ich mag es die Kontrolle zu haben. Nun lerne ich mich tief fallen zu lassen, mich hinzugeben, in den Fluss der Musik, der Bewegung, der Kinetik - weich zu werden und zu schmelzen. Während ich bisher eher still praktiziert habe, spüre ich, wie die Praxis nun in die Bewegung, in den Tanz mit hinein fließt und zu einer bewegten Meditation wird. Ich erlebe im Tanz ähnliche Zustände, wie ich sie aus tiefer Meditation kenne. Tanz und Meditation verschmelzen zu einem und das ist für mich unglaublich wundervoll.

 

Seit dem verändert sich mein Leben. Es fühlt sich an, als wenn mich eine Welle erfasst, alle meine gut gesicherten Fenster und Türen öffnet und Menschen, Freude, Musik und Lebendigkeit in mein Leben spült, in einem Maß, wie ich es lange nicht erlebt habe. Ich fühle mich tief erfüllt, genährt und frei und dennoch so tief verbunden mit mir und dem Leben, wie ich es glaube ich in meinem ganzen Leben noch nicht war. Alte Blockaden und Sicherungsmuster hören einfach auf und stattdessen ist einfach nur noch Freude da. Mein Körper ist weich, weicher als ich ihn jemals im Yoga erlebt habe und noch etwas: er hat keine Schmerzen mehr.

 

Der Tanz verändert auch mein Frau sein. Ich darf Frau sein, ich darf weich und stark gleichzeitig sein und das tut so gut.

 

Die Reise hat gerade begonnen und ich habe das Gefühl, es ist ein völlig neuer Abschnitt der jetzt beginnt, eine Konsequenz aus allem, was davor war, was alles gebraucht wurde um nun in das Bunte, Weite, sinnliche Energiefeld zu tauchen und genußvoll die Wellen zu tanzen...

Heute habe ich Brasilian Zouk kennen gelernt. Ein Tanz, der mich zutiefst bewegt. Und wieder ist es Brasilien... :-)... Magisch <3

 

 


 

Und siehe da, dieser Artikel taucht plötzlich auf:

 

Zouk - The Art of Connection

Institut für Achtsamkeit Düsseldorf

Maren Schneider • Bahlenstr. 42 • 40589 Düsseldorf

ImpressumDatenschutzAGBs

© Maren Schneider 2019